Das Badezimmer wird immer mehr zum Ausdruck einer neuen Ästhetik. Der Trend geht zu extravaganten, oftmals freistehenden Badewannen mit funktionalen Extras und zu begehbaren Duschen ohne Wannen, die frei im Raum eingebaut werden und mehr Bewegungsfreiheit bieten.

Das Badezimmer entwickelt sich zu einem repräsentativen Ort der Ruhe und Sinnlichkeit. Ein Ort, an dem der Mensch mit Kaldewei seine Träume verwirklichen kann und an dem er sein körperliches und seelisches Wohlergehen findet.