Die Wintermann Nutzraumtreppe schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe:
Sie verbindet die Vorzüge einer wohnlichen Holztreppe mit denen einer Raum abschließenden Treppe. Unter der Treppe entsteht durch die geschlossene Form ein zusätzlicher Nutzraum. Gleichzeitig vermeidet man die Wuchtigkeit und Unveränderlichkeit einer Betontreppe, die zudem viel mehr Platz beansprucht. Alle weiteren Kosten, die bei einer Betontreppe anfallen wie Stufenbelag aus Fliesen oder Holz, zusätzliches Geländer etc. sind in der Wintermann Treppe bereits enthalten.

Und die Gestaltungsmöglichkeiten einer Holztreppe sind fast unbegrenzt!